DJK | SSG Bensheim bei Facebook

Sie sind hier: DJK | SSG Bensheim Abteilung Turnen > Aktuelles > News > Details

DJK SSG Bensheim belegten sehr gute Plätze bei den Gau Einzelmeisterschaften

Am letzten Wochenenden nahmen die Turner an den Gau-Einzelmeisterschaften im Gerätturnen männlich in Lorsch teil. Hierbei wurden die Meister in den einzelnen Wettkämpfen und ebenfalls die Qualifikation zu den Hessischen Meisterschaften ermittelt. Es waren 6 Vereine mit ungefähr 63 Turner am Start, die sich mit ihrem Können an den 6 Geräten Boden, Seitpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck maßen.

Im Gerätesechskampf LK2 Jahrgang 2004/2005 turnte Maxim Kaulbach. Er zeigte dem Kampfgericht und Zuschauern an den Geräten seine erlernten Kürübungen. Er erturnte sich eine Podestplatz mit 56,45 Punkten. Mit dem 2. Platz qualifizierte er sich für die Hessischen Meisterschaften.

Gianluca Belac turnte im Kürbereich LK2 Jahrgang 2000 und jünger einen sehr guten Wettkampf. Er erturnte sich mit seine 4 besten Geräten eine Punktzahl von 36,45 und qualifizierte sich ebenfalls für die Hessischen Einzelmeisterschaften beim Landesturnfest in Bensheim.

Auch bei den Pflichtwettbewerben zur Qualifikation kann die DJK SSG Bensheim einen Turner an den Start bringen.

Ganz knapp verpasste Tizian Huys den Qualifikationsplatz im Wettkampf P4–P6 Jahrgang 2008 und jünger. Er landete mit seinen 6 Übungen bei 13 Turnern auf dem 6. Platz.

Im Rahmenwettkampf hatten die Turner ebenfalls hervorragende Platzierungen unter den besten Zehn.

In ihrem ersten Wettkampf Geräte Vierkampf P1 –P3 Jg. 2011 und jünger erturnten sich die zwei jüngsten Turner gleich mal einen riesigen Erfolg. Im Training lief vieles nicht so wie es sein sollte, dadurch war die Siegerehrung für die Turner und ihre Trainer eine riesen Überraschung. Sie turnten am Boden, Sprung, Barren und Reck jeweils die schwerste Übung. Die beiden Teamkollegen waren auch nur ganz knapp auseinander in der Punktzahl Benjamin Gräf turnte 44,60 und Raphael Trombello 44,20 Punkte und belegten den 3 und 4 Platz.

Im Wettkampf P3 - P5 Jahrgang 2009 und jünger turnte Leon Bartz, der mit seinem Wettkampfverlauf nicht ganz zufrieden war. Er war sehr nervös und dadurch turnte er sehr hektisch und verpasste sehr knapp den 1. Platz. Er turnte am Reck die Tageshöchtswertung mit 13,70 Punkten und sicherte sich dadurch den 2. Platz. Im gleichen Wettkampf turnten ebenfalls noch zwei jüngere Turner die auch zum ersten Mal bei einem großen Wettkampf dabei waren und belegten gleich Plätze unter den besten 10 Turnen. Paul Rössle erturnte sich den 9. Platz mit 46,85 Punkte und sein Teamkollege Tim Bartz turnte 44,30 Punkten und landete auf dem 10 Platz.

Im Wettkampf P4 -P7 Jahrgang 2007 und jünger gingen drei Turner von uns an den Start. Carlo Friedrich turnte aber nochmals für seinen alten Verein sonst hätte er nicht starten dürfen. Er gewann sehr souverän den Wettkampf mit 51,2 Punkten. Linus Grüttgen turnet in das erste Mal seine neuen Übungen und verpasste nur knapp eine Podestplatz und wurde mit 48,50 Punkten vierter. Lasse Braun erturnte sich trotz Krankheit mit 44,20 Punkten eine sehr guten 6.Platz.

 

20.03.2019  |  Abteilung Turnen