DJK | SSG Bensheim bei Facebook

Sie sind hier: DJK | SSG Bensheim Abteilung Turnen > Aktuelles > News > Details

2 Podestplätze für die Leistungsturner der DJK-SSG Bensheim

Am vergangenen Wochenende fanden in Riedstadt die Gau-Mannschaftsmeisterschaften im Gerätturnen männlich  statt. Die DJK SSG Bensheim ging mit 2 Mannschaften in unterschiedlichen Altersklassen an den Start. Es traten 21 Mannschaften aus dem Turngau Bergstraße und dem Turngau Rhein-Main gegeneinander an. Geturnt wurde an den Geräten Boden, Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck.

Morgens turnte die Mannschaft  im Qualifikationswettkampf Sechskampf LK2 Jg 2001 und jünger. Sie gingen nur zu dritt an die Geräte, also durfte keiner von den drei verturnen. Sie begannen am Pauschenpferd mit ihrem Wettkampf und setzten dort schon den Grundstein für ihren Sieg. Nach dem Letzten Gerät waren sie Glücklich durchgekommen zu sein. Nun kam nur noch die Siegerehrung, bei dieser war die Verwunderung von Adrian Engelhardt, Gianluca Belac und Maximilian Kaulbach sehr groß da sie mit ca 20 Punkten Vorsprung gewannen. Auch in der Einzelwertung lagen die drei auf den Podiumsplätzen Adrian Engelhart mit 67,45 Punkten, Maximilian Kaulbach 62,30 Punkte und Gianluca Belac mit 60,70Punkten. Mit dem Sieg qualifizierten sie sich für die Hessischenmeisterschaften im Dezember.

Die jüngere Mannschaft startete am Nachmittag im Rahmenprogramm. Hierbei hatten sich die beiden Vereine aus Bensheim (DJK SSG Bensheim, TSV Auerbach) zusammen geschlossen und stellten eine 6 Köpfige Mannschaft. Die Turner zeigten ebenfalls ihr Können und erturnten sich am Sprung und Barren die Tageshöchstwertung. Dies war dann der Erfolg das sie sich auf einem Podiumsplatz wieder fanden. Sie wurden im Wettkampf P4-P7 Jg. 2006 und jünger mit 158,95 Punkten zweiter. Alle Turner belegten in der Einzelwertungen gute bis sehr gute Plätze.

 

Die Trainer Marcel Bregler, Thomas Gölz und Roland Wiemer sind mit der tollen Leistungen ihrer Mannschaften sehr zufrieden.

Dateien:
Ergebnisse_Gtm_GMM_2019.pdf58 K
08.09.2019  |  Abteilung Turnen